Der Gewinner für Juni steht fest: Die Ev. Luth. Kirchengemeinde Zirndorf freut sich über 500 Euro extra!

eingestellt von Christian Splitt am 4. Juli 2018

Gut für Fürth ist mittlerweile eine feste Größe, wenn es darum geht ein soziales Projekt publik zu machen und einen Spendenaufruf wirksam zu platzieren.

Für den Monat Juni konnte nun der Sieger prämiert werden und die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Zirndorf freut sich über Unterstützung für ihre Baby-Starterpakete.

Auch die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Zirndorf nutzt die Online-Plattform und bittet um Unterstützung – für eine besondere Aktion in der Erstaufnahme-Einrichtung:

In Zusammenarbeit mit der Diakonie Roth-Schwabach überreicht die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Zirndorf Flüchtlings-Familien mit neugeborenen Kindern eine Baby-Wanne gefüllt mit Windeln, Strampler, Fläschchen, Fieberthermometer und Pflegeprodukten. Schließlich ist die Geburt eines Kindes in einer vollkommen fremden Umgebung eine immense Herausforderung. Neben der Erstausstattung gibt es zudem noch Beratung und Hilfestellung, um den Start ins neue Leben zu erleichtern.

Besonders gute Ideen belohnen – mit 500 Euro extra monatlich

Um eine gute Idee noch besser zu machen, unterstützt die Sparkasse gemeinsam mit ihren Medienpartnern (StadtzeitungLandkreismagazin und FrankenFernsehen) neuerdings besonders erfolgreiche Vorhaben auf Gut für Fürth: Dabei werden alle Einzelspenden ab 10 Euro pro Monat gewertet. Anfang des Folgemonats gewinnt schließlich das Projekt mit den meisten Einzelspenden einen Betrag in Höhe von 500 Euro.

500 Euro von Gut für Fürth. Stadt und Land

Für den Monat Juni konnte nun der Sieger prämiert werden und die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Zirndorf freut sich deshalb über Unterstützung für ihre Baby-Starterpakete.

Spenden mit dem Button

Wer sich ebenfalls engagieren und soziale Projekte unterstützen möchte, für den ist das Online Spendenportal der ideale Weg. Beim durchlesen der vielen Ideen kann man sich schnell für den eigenen Favoriten entscheiden. Dann einfach auf „Jetzt Spenden“ klicken und man wird zum Förderer. Jeder Betrag hilft daher für die Realisierung von gemeinnützigen Vorhaben. Noch nie war es so einfach, Gutes zu tun.

Spenden kommen zu 100 % beim Empfänger an

Betterplace.org ist Deutschlands größte gemeinnützige Spendenplattform und stellt der Sparkasse Fürth die technische Infrastruktur für Gut für Fürth zur Verfügung. Vereine die teilnehmen möchten, benötigen zudem die anerkannte Gemeinnützigkeit. Das ist infolge die einzige Voraussetzung.

Alle anfallenden Kosten übernimmt die Sparkasse Fürth, so dass 100% der Spendengelder weitergereicht werden. Derzeit suchen über 100 Projekte finanzielle Unterstützung.

Weitere Informationen zum Spendenportal für soziale, nachhaltige und kulturelle Projekte in unserer Region – Gut für Fürth. Stadt und Land

Zum Gewinner im Mai

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.