Christian Oberlander – Ausstellung “DER GRENZGÄNGER”

Unter dem Titel „DER GRENZGÄNGER“ präsentiert von Christian Oberlander – seine Intention vermeintliche Grenzen zu überwinden und neue Wege zu gehen.

Christian Oberlander

Wesentlich für die künstlerische Aktivität von Christian Oberlander ist dabei seine Intention vermeintliche Grenzen zu überwinden und neue Wege zu gehen. Er bewegt sich dabei zwischen Fotografie, Film, computergenerierter Bildgestaltung, Grafik und Malerei. Fotografien werden z. B. in grafische Elemente gewandelt und mit dem Laser geschnitten oder graviert. Die Malerei hat er nach ca. 35 Jahren erst jüngst wieder aufgenommen – jetzt aber am Computer.

Er sucht dabei die Verbindung zwischen Natur und Technik. Als Aikido-Lehrer beschäftigt ihn dabei die Verbindung von Ruhe und Dynamik und zwischen Beweglichkeit und Stabilität. An der Hochschule lehrt er zudem die “Kunst der Wahrnehmung” und versteht dies als seinen Ansatz, die Grenze zwischen Kunst und Wissenschaft aufzulösen. So gesehen versucht er sich im “Glasperlenspiel”.

Noch bis 30. August 2019 in der Sparkasse Fürth

Die Bilder der Ausstellung “DER GRENZGÄNGER” sind somit noch bis 30. August in der Kundenhalle der Sparkasse Fürth, Maxstraße 32, zu sehen. Es lohnt sich während der Geschäftszeiten einen Blick auf die Bilder zu werfen und sich seine eigenen Gedanken zu machen. Die Ausstellung entstand zudem in Zusammenarbeit mit der Art-Agency Hammond.

Ausstellung mit Zeichnungen von Christian Oberlander

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.