Kontaktlos spenden und die Dr. Günther Pfann-Stiftung unterstützen

Die Auszubildenden der Sparkasse Fürth starten eine besondere Aktion: In der Hauptgeschäftsstelle Maxstraße informieren sie über das Streetmobil und sammeln Spenden auf besondere Weise.

Die Projekte der „Dr. Günther Pfann Stiftung“ in der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth sind vielfältig und haben immer ein Ziel: Schutz und Hilfe für Tiere und Natur in Franken. Ein Ziel, von dem wir alle profitieren. Denn eine intakte Flora und Fauna ist überlebenswichtig, negative Auswirkungen erleben wir aktuell mit Dürreperioden, Überschwemmungen aufgrund von Starkregen und dem Artensterben. Es gibt also viel zu tun, auch bei uns vor der Haustür. Die Auszubildenden des 1. Lehrjahres der Sparkasse Fürth wollen deshalb mit einer besonderen Aktion die „Dr. Günther Pfann Stiftung“ unterstützen und haben sich eines der Projekte der Stiftung ausgesucht: Die Anschaffung eines Streetmobils für bedürftige Menschen und Tiere in Fürth und Umgebung.

Streetmobil der Dr. Günther Pfann-Stiftung: schnelle Hilfe für bedürftige Menschen und Tiere

Mit dem Streetmobil will die „Dr. Günther Pfann Stiftung“ bedürftigen Menschen und deren Tiere besser und schneller, vor allem aber direkt „vor Ort“ helfen. Dazu werden ein Humanmediziner und ein Tierarzt mit einem Sozialarbeiter zusammen arbeiten. Ebenso soll das neue Streetmobil zur schnellen Hilfe bei verletzten Tieren oder Fundtieren eingesetzt werden, können Lebensmittel, Futtermittel und Medikamente für Bedürftige und Obdachlose und ihre Tiere besorgt und ausgefahren werden. Die Anschaffung und Ausrüstung eines solchen Fahrzeugs ist teuer, ebenso der Betrieb.

Melissa Pfaffenberger, Auszubildende der Sparkasse Fürth

In der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth gibt es sehr viele tolle Projekte und Themen. Wir können aber nicht alle unterstützen und haben uns deswegen auf ein Projekt geeinigt, welches uns alle angesprochen hat: das Streetmobil. Darüber informieren wir vom 8. bis 29. Juli 2019 an einem Infostand in der Maxstraße, der Hauptgeschäftsstelle der Sparkasse Fürth. Hier können die Besucherinnen und Besucher auch gleich spenden. Kontaktlos am Spendenautomat, per Überweisungsschein oder auch bar.

.

Kontaktlos spenden – vorbeikommen und unterstützen

Kontaktlos spenden – vorbeikommen und unterstützen

Während der Aktion wird es neben einem Infostand auch einen Spendenautomaten geben. Die Spende wird an den Automaten durch eine Kontaktlos-Zahlung ausgelöst. Pro Zahlungsvorgang wird ein Euro für die „Dr. Günther Pfann Stiftung“ gespendet. Wer mitmachen möchte, benötigt eine kontaktlosfähige Sparkassen-Card (Debitkarte), Kreditkarte oder ein Android-Smartphone mit der Sparkassen-App „Mobiles Bezahlen“. Es reicht dazu einfach aus, die Karte oder das Smartphone ganz nah an die Kontaktlos-Einheit des Automaten zu halten und schon ist die gute Tat vollbracht. Es geht also ganz einfach und ist völlig unkompliziert einen guten Zweck zu unterstützen.

Die Auszubildenden der Sparkasse Fürth freuen sich auf viele Unterstützerinnen und Unterstützer. Melissa Pfaffenberger: „Man kann natürlich auch mehrmals mit seiner Sparkassen-Card spenden, immer ein Euro – es gibt kein Limit nach oben.

Aktionstage in der Hauptgeschäftsstelle Maxstraße

An folgenden Tagen sind die Auszubildenden persönlich vor Ort. Natürlich kann während der gesamten Laufzeit am Spendenautomat jederzeit gespendet werden:

  • Montag, 08.07.
  • Donnerstag, 11.07.
  • Montag, 15.07.
  • Donnerstag, 18.07.
  • Montag, 22.07.
  • Donnerstag, 25.07.
  • Montag, 29.07.

.

Spenden kommen zu 100 % beim Empfänger an

betterplace.org ist dabei Deutschlands größte gemeinnützige Spendenplattform und stellt der Sparkasse Fürth die technische Infrastruktur für „Gut für Fürth“ zur Verfügung. Vereine die teilnehmen möchten, benötigen zudem die anerkannte Gemeinnützigkeit. Das ist infolge die einzige Voraussetzung.

Alle anfallenden Kosten übernimmt die Sparkasse Fürth, so dass 100% der Spendengelder weitergereicht werden. Derzeit suchen über 100 Projekte finanzielle Unterstützung.

Weitere Informationen zum Spendenportal für soziale, nachhaltige und kulturelle Projekte in unserer Region – Gut für Fürth. Stadt und Land

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.