Sparkasse Fürth eröffnet ihre neue Geschäftsstelle in Wilhermsdorf im Landkreis Fürth

eingestellt von Christian Splitt am 20. Juli 2018

Am 26. und 27. Juli ist es soweit: die Sparkasse Fürth eröffnet ihre neue Geschäftsstelle in Wilhermsdorf im Landkreis Fürth. Wir sprachen mit Fabian Zapf, Geschäftsstellenleiter.

Am 26 und 27. Juli ist es soweit: die Sparkasse Fürth eröffnet ihre neue Geschäftsstelle in Wilhermsdorf im Landkreis Fürth. Wir sprachen mit Fabian Zapf, Geschäftsstellenleiter.

 

Redaktion:

Herr Zapf, der 26. und 27. Juli und damit die Eröffnung der neuen Geschäftsstelle in Wilhermsdorf rücken näher. Was haben Sie mit Ihrem Team alles vor?

Fabian Zapf:

Wir haben an beiden Tagen jeweils am Nachmittag Aktionen für Kinder und Erwachsene geplant. So können Kinder Traumfänger basteln und Schwimmenten fangen, während ihre Eltern die Geschäftsstelle in aller Ruhe anschauen und alle Räume besichtigen können. Natürlich gibt es auch etwas zu trinken und kleine Knabbereien. Es ist also einiges geboten und wir freuen uns schon darauf, unsere großen und kleinen Gäste begrüßen zu dürfen. Ein kleines Highlight ist unsere Einkaufstaschenaktion. Wir haben zur Eröffnung eine Tasche mit Motiven aus Wilhermsdorf exklusiv und in limitierter Auflage produzieren lassen. Diese werden für 1 Euro zur Eröffnung verkauft. Natürlich darf jeder gerne mehr geben, denn der Erlös geht komplett an die Bürgerstiftung Wilhermsdorf  So haben die Käuferinnen und Käufer nicht nur einen tollen Alltagsbegleiter, sie tun damit auch etwas Gutes für die Region.

Was hat sich verändert in der neuen Geschäftsstelle?

Natürlich die Adresse: Wir sind jetzt nicht mehr am Marktplatz, sondern in der Gartenstraße 1e beim neuen Einkaufszentrum. Dort können uns Kundinnen und Kunden bequem erreichen. Es gibt auch ausreichend Parkplätze direkt vor der Tür. Das Parken war ja am alten Standort im Zentrum immer ein Problem. Auch ist die neue Geschäftsstelle komplett barrierefrei, ein wichtiges Anliegen des Seniorenrates in Wilhermsdorf, welches wir jetzt umsetzen konnten. Aber auch Familien und Mütter profitieren: Sie müssen ihren Kinderwagen nicht mehr vor der Türe stehen lassen. Sie können ganz beruhigt ihre Finanzgeschäfte erledigen, haben ihre Kinder immer im Blick. Es hat sich also viel verändert. Wir haben alles neu geplant und eingerichtet. Die Kunden können sich auf eine der modernsten Geschäftsstellen der Sparkasse Fürth im Landkreis Fürth freuen.

Welche Leistungen bieten Sie hier in Wilhermsdorf an?

Die Kundinnen und Kunden bekommen bei uns alle Leistungen rund um Finanzen und Versicherungen. Ob alltägliche Geldangelegenheiten oder umfassende Beratung – in der neuen Geschäftsstelle erhalten sie alles aus einer Hand. Die Palette reicht von der Eröffnung eines Kontos über die Baufinanzierung bis hin zum persönlichen Kredit für Anschaffungen. Aber auch zu anderen Themen wie Bargeld in Fremdwährungen, Immobilien oder Versicherungen stehen die Experten in der neuen Geschäftsstelle den Kundinnen und Kunden persönlich mit Rat und Tat zur Seite. Auch haben wir nun zwei Geldautomaten, damit werden die Wartezeiten kürzer.

Müssen sich die Kunden an neue Gesichter gewöhnen?

Nein, alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der alten Geschäftsstellen wechseln in die neue. Die Kunden können sich also auch weiterhin auf ihre vertrauten Ansprechpartner verlassen.

Haben sich die Öffnungszeiten verändert?

Die Öffnungszeiten nicht, aber die Beratungszeiten. Eine Beratung ist nun nach Vereinbarung täglich von 08:00 bis 20:00 Uhr möglich. Geöffnet haben wir Montag und Donnerstag von 09:00 bis 12:30 Uhr sowie 14:00 bis 18:00 Uhr, Dienstag und Freitag von 09:00 bis 12:30 Uhr sowie 14:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Wurde eigentlich etwas aus der alten Geschäftsstelle mitgenommen?

Eigentlich nicht, alles ist neu – bis auf Büromaterial und ein paar technischen Geräten vielleicht. Allerdings gibt es eine Besonderheit. In der alten Geschäftsstelle waren ja sechs Sandsteine aus der alten Stadtmauer von Wilhermsdorf verbaut. Davon wurden drei auch in der neuen Geschäftsstelle verwendet. Sie sind mit Figuren verziert und ein Stück sichtbare Heimat, die uns immer wieder an unsere Herkunft erinnert. Das war nicht nur uns, sondern auch dem Heimatverein und der Gemeinde wichtig. Was mir besonders gefällt, ist das Wilhermsdorfer Schloss, welches auf der Glasfläche neben der Empfangstheke eingraviert ist.

Herr Zapf, wir danken Ihnen für das Gespräch und wünschen Ihnen und Ihrem Team viel Erfolg bei der Eröffnung.

 

Anschrift:

Geschäftsstelle Wilhermsdorf
Gartenstraße 1e
91452 Wilhermsdorf

Impressionen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.