Internationaler Museumstag: #auf1Wort

eingestellt von Christian Splitt am 24. April 2019

Am 19. Mai 2019 ist Internationaler Museumstag! In ganz Deutschland laden zahlreiche Museen an diesem Sonntag zu besonderen Aktionen, kreativen Mitmach-Angeboten, spannenden Führungen und exklusiven Einblicken ein.

J. Gyarmaty, M. Reichmann Kreismuseum Wewelsburg, Deutsches Historisches Museum, T. Bruns

Internationaler Museumstag

Am 19. Mai 2019 ist Internationaler Museumstag! In ganz Deutschland laden zahlreiche Museen an diesem Sonntag zu besonderen Aktionen, kreativen Mitmach-Angeboten, spannenden Führungen und exklusiven Einblicken ein. Motto 2019: Museen - Zukunft lebendiger Traditionen

Ziel der Aktivitäten an diesem Tag ist es, auf die thematische Vielfalt der mehr als 6.500 Museen in Deutschland aufmerksam zu machen und dabei die Bedeutung der Museumsarbeit als Beitrag zum kulturellen und gesellschaftlichen Leben hinzuweisen.

Zugleich möchten wir Sie, verehrte Besucherinnen und Besucher, herzlich einladen, die reichen Schätze in den Museen zu erkunden und sich dabei vom kreativen Engagement der Museumsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter begeistern zu lassen.

Das vollständige Programm finden Sie unter www.museumstag.de.

Motto 2019: Museen – Zukunft lebendiger Traditionen

In ganz Deutschland laden hierzu zahlreiche Museen am Sonntag (19. Mai) zu besonderen Aktionen, spannenden Führungen und exklusiven Einblicken ein. Neben reizvollen Angeboten für Entdecker bietet das diesjährige Thema „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ vielfältige Inspiration.

Lassen Sie sich von unserem reichen immateriellen Kulturerbe faszinieren und entdecken Sie, was uns verbindet. Ob alleine oder zu zweit, mit der Familie oder mit Freunden, zum ersten Mal oder als langjährige Besucherin oder Besucher von Museen: Seien Sie am Internationalen Museumstag 2019 dabei.

„SAG’S MIT EIGENEN WORTEN!“ #auf1Wort

Zum Internationalen Museumstag 2019 reden wir daher über Museumsobjekte und sprechen Assoziationen und Gedanken aus. Museen sind ideale Orte zum Austausch und bieten eine Menge Gesprächsstoff.

Unter dem Hashtag #auf1Wort laden wir ein zum Erzählen, Beschreiben und „über Kunst sprechen”. Passend zum Motto „Museen – Zukunft lebendiger Traditionen“ geht es dabei um unterschiedliche Ausdrucksformen, Perspektiven, regionale Bezüge und Dialekte. Besonders spannend sind dabei die unterschiedlichen Nutzungshintergründe, Erfahrungen und Geschichten, die ein und dasselbe Objekt in komplett unterschiedliche Kontexte stellen können. In der gemeinhin als „Welt des Fachjargons“ wahrgenommenen musealen Umgebung möchten wir dabei die Hürden senken und laden euch ein: „Sag’s mit eigenen Worten!“.

MUSEEN SIND UNS WICHTIG, WEIL …

… sie das kulturelle Gedächtnis unserer Gesellschaft bilden. Als Orte der Begegnung mit der Kunst und mit der Geschichte eröffnen sie uns dabei den Bezug zu unserer Herkunft, Identität und Gegenwart. Museen tragen damit zur Identitätsbildung einer Region bei. Daher werden Museen von den regional verbundenen Stiftungen und Instituten der Sparkassen-Finanzgruppe gefördert.

Weitere Informationen, die teilnehmenden Museen und Einrichtungen finden Sie auf der Website www.museumstag.de.

 

Quelle: Deutscher Museumsbund e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.