Stiftungs-Café beim Trinitatismarkt in Wilhermsdorf

Die Bürgerstiftung Wilhermsdorf hat sich etwas Besonderes zum Trinitatismarkt am 24. November in Wilhermsdorf einfallen lassen: das Stiftungs-Café.

Die Bürgerstiftung Wilhermsdorf lädt im Rahmen des Trinitatismarktes am Sonntag, 24.11.2019 ab 11:30 Uhr, ins Ritterhaus. Verweilen bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Die Bürgerstiftung Wilhermsdorf lädt im Rahmen des Trinitatismarktes am Sonntag, 24.11.2019 ab 11:30 Uhr, ins Ritterhaus. Verweilen bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen.

Der vorweihnachtliche Trinitatismarkt am Sonntag, 24.11.2019, ist für viele schon der Auftakt zur Adventszeit. Ein abwechslungsreiches Programm mit Ausstellungen, Musik und Kinderschminken, verkaufsoffene Geschäfte und Vorführungen machen den Trinitatismarkt zu einem Anziehungspunkt weit in den Landkreis hinein. Ein buntes Markttreiben mit einem Scherenschleifer ist ein weiterer Höhepunkt. Von 9.00 bis 17.00 Uhr ist am Sonntag in Wilhermsdorf also Abwechslung garantiert.

Bequem zum Marktplatz und Gutes tun für die Bürgerstiftung Wilhermsdorf

Einen besonderen Service hat sich der Markt Wilhermsdorf für die Besucherinnen und Besucher einfallen lassen. Für alle, die mit dem Auto kommen und beim REWE-Markt außerhalb parken, gibt es einen Rikscha-Service zum Marktplatz.

Die Idee dazu entstand im Rahmen einer Wette zum Bundesweiten Vorlesetag, der am 15.11.2019 veranstaltet wird. Das Team der Bücherei Wilhermsdorf wettet, dass es der 1. Bürgermeister Uwe Emmert nicht schafft 30 Vorleser aus Politik, Kirche, Kultur und Wirtschaft zu finden, die am Vorlesetag von 8 bis 18 Uhr jeweils 20 Minuten im Bürgersaal vorlesen. Er hingegen wettet, dass es das Team der Bücherei nicht schafft, 500 Personen aller Altersgruppen zu finden, die an diesem Tag zum Bürgersaal kommen, um sich vorlesen zu lassen.

Der Wetteinsatz? Wer die Wette verliert, muss in die Pedale treten und die Beucherinnen und Besucher mit der Rikscha am Trinitatismarkt zum Markplatz oder zurück fahren. Das Gute daran: Die eingenommenen Spenden aus den Rikschafahrten fließen dabei in die Bürgerstiftung Wilhermsdorf.

Das Stiftungs-Café lädt ein

Und auf dem Trinitatismarkt? Auch hier ist die Bürgerstiftung mit einem Stiftungs-Café vertreten. Ab 11:30 Uhr begrüßen die Vertreterinnen und Vertreter der Stiftung die Besucherinnen und Besucher im Ritterhaus bei Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Wer also verweilen und genießen möchte, ist hier im Stiftungs-Café bestens aufgehoben. Alle Einnahmen gehen an die Bürgerstiftung, die damit viele weitere Projekte unterstützen und fördern kann.

Weitere Informationen zur Bürgerstiftung Wilhermsdorf und die Möglichkeit auch gleich online zu spenden finden Sie hier. Alle Informationen zum Trinitatismarkt können Sie auf der  Seite der Gemeinde Wilhermsdorf nachlesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.