Maximale Sicherheit für Ihre Gesundheit – durch kontaktloses Bezahlen

Das Limit für Kartenzahlungen (kontaktloses Bezahlen) ohne PIN-Eingabe mit der Sparkassen-Card (girocard) wird von 25 auf 50 Euro heraufgesetzt.

Bis 50 Euro ohne PIN-Eingabe: Das Limit für kontaktloses Bezahlen ohne PIN-Eingabe mit der Sparkassen-Card (girocard) wird von 25 auf 50 Euro heraufgesetzt.

Kontaktloses Bezahlen bis 50 Euro ohne PIN-Eingabe

So können Kundinnen und Kunden auch größere Einkäufe im Einzelhandel berührungslos bezahlen, was in der aktuellen Situation eine erhebliche Erleichterung bedeutet. Die Anhebung erfordert weitreichende Anpassungen der Infrastruktur, die zeitnah beginnen soll und Phasenweise vorzunehmen ist. Die Vorgaben der EU-Regulierung, regelmäßig auch bei Beträgen unter 50 Euro die PIN abzufragen, gelten weiterhin.

Ohne PIN-Eingabe

Wer komplett auf die PIN-Eingabe verzichten möchte, kann mit dem Smartphone bezahlen – hier erfolgt die Freigabe der Zahlung per Code, Fingerabdruck oder Gesichtsscan.

 

Sparkasse Fürth, Thomas Mück, Leiter Marketing,
Sparkasse Fürth, Angelika Uebelacker, Marketing.
E-Mail: presse@sparkasse-fuerth.de
Presse-Center: www.sparkasse-fuerth.de/presse
Weiter Presseberichte: Presse und Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.