Sparkasse Fürth bietet neuen Ausbildungsberuf

Anfang September starten wieder junge Männer und Frauen ihre Ausbildung bei der Sparkasse Fürth. In diesem Jahr werden es nicht nur Nachwuchs-Bankkaufleute sein, sondern erstmalig auch künftige Kaufleute für Dialogmarketing.

Kaufleute für Dialogmarketing gehen im September erstmalig an den Start

Udo Blank, Ausbildungsleiter der Sparkasse Fürth erklärt: „Um die vielfältigen Möglichkeiten, die sich durch die zunehmende Digitalisierung in unserer Gesellschaft ergeben, besser widerzuspiegeln, bieten wir diese neue Ausbildung. Im Dialogmarketing liegt der Fokus auf Kundenkommunikation über neue Medien. Damit können wir in Zukunft unsere Kundinnen und Kunden noch schneller und effektiver beraten, gleichzeitig erhalten junge Menschen mit Affinität zu digitalen Medien die Chance auf einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben“.

Während der zweieinhalbjährigen Ausbildung lernt man nicht nur die relevanten Abteilungen wie etwa Medialer Vertrieb, KundenServiceCenter und Vertriebsmanagement kennen, sondern auch die Geschäftsstellen vor Ort. „Wer Interesse daran hat, mit Menschen zu arbeiten und Prozesse sowie betriebliche Abläufe auf allen Kanälen aktiv mitzugestalten und obendrein noch mittlere Reife oder Abitur hat, sollte sich auf jeden Fall bei uns bewerben“, rät der Ausbildungsleiter.

Natürlich bildet die Sparkasse Fürth nach wie vor junge Menschen zu Bankkaufleuten aus.

Alle Informationen zu beiden Ausbildungsberufen sowie ein Online-Bewerbungs-Tool gibt es auf sparkasse-fuerth.de/karriere.

 

Sparkasse Fürth, Thomas Mück, Leiter Marketing,
Sparkasse Fürth, Angelika Uebelacker, Marketing.
E-Mail: presse@sparkasse-fuerth.de
Presse-Center: www.sparkasse-fuerth.de/presse
Weiter Presseberichte: Presse und Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.