Den Sommer im schönsten Zuhause verbringen

Die meisten von uns verbringen derzeit – oft nicht freiwillig – viele Stunden in den eigenen vier Wänden. Doch auch zu Hause muss es nicht langweilig werden. Denn gerade jetzt nutzen viele die Zeit für lang geplante Verschönerungsmaßnahmen.

Viele Deutsche investieren ins heimische Dolce Vita

Es wird gestrichen, tapeziert und lackiert – selten bekam man seine Nachbarn so häufig im Blaumantel zu sehen wie jetzt. Wunschträume, die viele bisher auf die lange Bank geschoben haben, werden momentan verstärkt in die Tat umgesetzt. Und auch die Gartenbesitzer bringen ihre Beete wieder auf Vordermann – es wird gesät, gedüngt und neu angelegt. Sprich: Man investiert in die heimische Wohlfühl-Oase. All das kostet aber auch Geld, was dem Tatendrang mitunter ein Ende setzen kann.

Sommer-Urlaub im Ausland zumindest fraglich

Im Hinblick auf den Sommer und geschlossene Freibäder erfreuen sich zudem Planschbecken sowie der eigene Pool im Garten einer großen Beliebtheit. Je nach Wunschvorstellung reicht dabei die Spanne von wenigen hundert Euro bis hin zu mehreren 10.000 Euro, die dafür eingeplant werden müssen. Und weil der Urlaub im Ausland zumindest fraglich ist, gibt es auch einen größeren Bedarf, die freien Tage auf zwei Rädern zu verbringen. Mit einem neuen Fahrrad machen Ausflüge ins Grüne einfach mehr Spaß. Hier geht der Trend seit Jahren zum E-Bike, das schnell einmal drei bis fünf Tausend Euro kosten kann. Oder wie wäre das: frei sein wie Easy Rider mit einem eigenen chromblitzenden Motorrad. Diesen Traum zu erfüllen, kann dann aber schnell die ursprünglich geplanten Urlaubskosten übersteigen.

Unkomplizierter Wunschkredit

Kurzum: Jetzt ist die passende Gelegenheit, sich den einen oder anderen Wunsch zu erfüllen. Wenn dabei die Haushaltskasse an ihre Grenzen stößt, bietet die Sparkasse Fürth den unkomplizierten Wunschkredit. Die Zinsen sind günstig und die Raten bleiben während der Laufzeit des Vertrages konstant – ganz gleich, wann die Zinsen wieder steigen.

Und auch das ist eine Sparmöglichkeit in bewegten Zeiten: Die einzelnen Raten von verschiedenen Banken bequem zusammenfassen – das schafft zum einen mehr Transparenz über die monatlichen Ausgaben. Und zum anderen lässt sich damit sogar Geld sparen, wenn teure Kredite aus der Vergangenheit in einer Summe zu einem aktuell niedrigeren Zinssatz gebündelt werden.

 

Sparkasse Fürth, Thomas Mück, Leiter Marketing,
Sparkasse Fürth, Angelika Uebelacker, Marketing.
E-Mail: presse@sparkasse-fuerth.de
Presse-Center: www.sparkasse-fuerth.de/presse
Weiter Presseberichte: Presse und Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.