Gemeinsam nachhaltig

Die Sparkasse Fürth unterstützt durch die Mitgliedschaft bei der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e. V. derzeit rund 50 Entwicklungs- und Schwellenländer dabei, ihrer Bevölkerung einen nachhaltigen Weg aus der Armut zu ermöglichen.

Schwimmende Märkte in Myanmar: Kleinbäuerinnen wie Frau Kyi erhalten durch die Unterstützung ihres von der Sparkassenstiftung geförderten lokalen Mikrofinanzinanzinstituts die Chance, nachhaltig und gleichzeitig profitabel zu wirtschaften.

So wie zum Beispiel Frau Kyi aus Myanmar. Rund um den Inle-See in Myanmar bauen Kleinbauern und Kleinbäuerinnen wie sie und ihre Familie die unterschiedlichsten Gemüsesorten an. Verkauft wird dieses Gemüse dann auf den schwimmenden Märkten auf dem Inle-See. Das Besondere daran: die Kleinbauern verkaufen ihre Waren direkt aus dem Boot heraus und auch die Kundinnen und Kunden sind per Boot unterwegs. Frau Kyi konnte sich durch einen Kleinkredit ihres lokalen Mikrofinanzkreditinstituts, das wiederum Partner der Sparkassenstiftung ist, ein größeres Boot finanzieren, dadurch ihre Erträge steigern und ist somit in der Lage, den Lebensunterhalt ihrer Familie langfristig zu sichern.

Sparkassenstiftung – nachhaltig aus der Armut

Die Sparkassenstiftung fördert seit 28 Jahren Projekte in Entwicklungs- und Schwellenländern. Meist geht es dabei darum, den Menschen vor Ort eine Perspektive für ein besseres Leben zu geben. Dazu gehört auch die Vermittlung von finanzieller Grundbildung. Darüber hinaus hat die Sparkassenstiftung seit einigen Jahren ihre Tätigkeiten zum Thema Green Finance stark ausgeweitet. So unterstützt sie lokale (Mikro)-finanzinstitute dabei, für ihre Kundinnen und Kunden Investitionen in grüne Technologien zu finanzieren. Sie berät diese Projektpartner beim Design und der Einführung geeigneter Produkte, wie z. B. Kredite und Versicherungen für Solaranlagen und Investitionen in eine bessere Energieeffizienz. Auf diese Weise werden in diesen Ländern Ressourcen geschont und die Kundinnen und Kunden auch vor den Folgen des Klimawandels besser geschützt.

Die Stärkung lokaler und regionaler Finanzstrukturen schafft nachhaltige Entwicklung

Durch die Stärkung lokaler und regionaler Finanzstrukturen schafft die Sparkassenstiftung nicht nur Entwicklungsalternativen für breite Bevölkerungsschichten und lokale Unternehmen, sondern trägt auch dazu bei, Arbeitsplätze und Einkommen zu generieren. Dies wirkt sich nachhaltig positiv auf die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes aus.

Als Mitglied der Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e. V. zeigen wir: Gemeinsam sind wir Allem gewachsen!

 

Mehr: Nachhaltigkeit in der Sparkasse Fürth
Quelle: Sparkassenstiftung für internationale Kooperation e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.