Hohe Ausschüttung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth

Wie jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit schüttet die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth die Stiftungserträge an Begünstigte aus.

Hans Wölfel Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Fürth und Adolf Dodenhöft Vorstandsmitglied der Sparkasse Fürth

Zum Schutz vor der Verbreitung des Corona Virus verzichtet das Geldinstitut auch in diesem Jahr auf die traditionelle Veranstaltung zur Übergabe der Geldbeträge.

Gerade das von der Pandemie so sehr geprägte Jahr 2020 hat uns gezeigt, dass viele Kundinnen und Kunden die Gründung einer eigenen Stiftung als eine große Chance sehen. Eine Chance, die Bewahrung der eigenen Vermögenswerte für die Zukunft – dauerhaft und gleichzeitig sinnstiftend – zu regeln. Dass dabei keinerlei finanziellen Abstriche oder Einschränkungen zu Lebzeiten gemacht werden müssen, ist für die Stiftenden oftmals das ausschlaggebende Argument, sich für diese Form der Nachlassregelung zu entscheiden“, betont Hans Wölfel, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Fürth und Kuratoriumsvorsitzender der Stiftergemeinschaft.

Seit deren Gründung vor 15 Jahren habe man viel bewegt, die einzelnen Stiftungen hätten sich zu einer starken Kraft in der Region entwickelt und zu wichtigen Institutionen im sozialen Netzwerk.

Gesamtausschüttung – über 721.000 Euro für Einrichtungen in unserer Region

Die Gesamtausschüttung für das Jahr 2020 beträgt 721.837 Euro. Diese Summe setzt sich zusammen aus erwirtschafteten Erträgen von Namens-, Themen- und Bürgerstiftungen sowie Spenden an Stiftungen der Stiftergemeinschaft. Bereits im Vorfeld wurden über 421.000 Euro ausgeschüttet.

Den Bürgerstiftungen steht dabei ein Betrag von rund 74.000 Euro zur Verfügung. Diesen Betrag nutzen Kommunen für verschiedene Projekte.

So ist zum Beispiel auch die Seniorenstiftung Kemmeter seit 2014 ein wichtiger Teil der Stiftergemeinschaft Fürth und besonders aktiv in der Umsetzung von Projekten. Vor dem letzten Weihnachtsfest wurden 100 Fürth-Schecks im Wert von je 10 Euro über das Sozialamt und die Wärmestube an besonders bedürftige Personen ab 70 Jahren verteilt. Damit kann man sich einen kleinen „Extra-Luxus“ finanzieren, den sich viele aus notgedrungener Sparsamkeit ansonsten versagt hätten. Die Gutscheine konnten dabei in über 50 Geschäften in Fürth eingelöst werden. Das Projekt trifft für Stifterin Dr. Luise Kemmeter genau den Kern ihrer Stiftungsarbeit: Alten Menschen in Fürth sachkundige Aufmerksamkeit schenken, in deren Alltag praktische Erleichterungen auf den Weg bringen und Seniorinnen und Senioren immer wieder eine Freude bereiten.

Seit der Geburtsstunde der Stiftergemeinschaft flossen inzwischen mehrere Millionen Euro an viele gemeinnützige Projekte – mit regionalem Fokus. Die Fördertätigkeit erstreckt sich unter anderem auf die Bereiche Kunst und Kultur, Soziales, Sport, Wissenschaft, Forschung, Tier- und Umweltschutz.

Stiftungsgedanke hat lange Tradition

Der Stiftungsgedanke hat bei den Sparkassen schon lange Tradition. Deshalb war es naheliegend die Stiftergemeinschaft ins Leben zu rufen. Hier haben Kundinnen und Kunden die Möglichkeit unbürokratisch eine eigene Stiftung zu gründen – je nachdem was dem Einzelnen besonders am Herzen liegt. So werden neue Perspektiven geschaffen und dauerhaft und nachhaltig unterstützt“, betont Hans Wölfel.

Direkt und sicher online spenden

Mit dem Stifterbutton auf der Homepage der Stiftergemeinschaft können seit 2021 Beiträge bis zu 300 Euro direkt online gespendet werden.

Höhere Spenden und Zuwendungen in den Stiftungsgrundstock lassen sich zudem bei der Sparkasse Fürth auf folgendes Konto einzahlen: IBAN DE56 7625 0000 0009 9535 63. Bitte geben Sie zudem den Namen der Stiftung an. Bis zu einem Betrag von 300 Euro (bis 31.12.2020: 200 Euro) genügt die Durchschrift der Überweisung zur Vorlage beim Finanzamt. Für größere Zuwendungen wird, unter Angabe von Name und der Anschrift, natürlich eine Zuwendungsbestätigung ausgestellt.

Hier finden Sie die Liste der Ertragsempfänger der Stiftertgemeinschaft Fürth.

Weitere Informationen: www.die-stifter.de

 

Sparkasse Fürth, Thomas Mück, Leiter Marketing.
Sparkasse Fürth, Angelika Uebelacker, Marketing.
E-Mail: presse@sparkasse-fuerth.de
Presse-Center: www.sparkasse-fuerth.de/presse
Weitere Presseberichte: Presse und Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Enter Captcha Here :