Die Stiftergemeinschaft ruft zu Spenden auf

Unter dem Motto „Gemeinsam gegen Corona“ ruft die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth zu Spenden auf. Die gemeinsamen Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie vor Ort und international zu unterstützen.

Gemeinsam gegen Corona

Die Folgen der Corona-Pandemie sind dabei in allen Teilen der Gesellschaft spürbar. Unternehmen, die durch die Krise in Schieflage kommen, Menschen, die durch Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit in Existenznot geraten, Familien, die durch die besondere Situation vielfältigen Spannungen ausgesetzt sind. Die Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth will hierdurch ein Zeichen setzen und gemeinsam helfen. Sie ruft deshalb zu Spenden unter dem Stichwort “Corona” an die Stiftergemeinschaft Fürth auf, um dort zu helfen, wo es am Nötigsten ist. Unterstützt werden sollen daher unter anderem gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen, die etwa Obdachlosen, Opfern von häuslicher Gewalt, in Existenznot geratenen Familien, Kindern und Jugendlichen Beistand leisten und helfen.

Spendenmittel werden an regionale Einrichtungen vergeben

Die Spendenmittel werden zentral vom Kuratorium der Stiftergemeinschaft an regionale Einrichtungen, aber auch an nationale und internationale Projekte und Initiativen vergeben. Sie sollen mitunter in ihrer Arbeit rund um die Folgen der Corona-Pandemie mit den Geldern aus der Spendenaktion „Gemeinsam gegen Corona“ unterstützt werden.

Spendenbutton

Es kann bei jeder Bank oder Sparkasse, aber auch direkt und online über den Spendenbutton auf der Seite der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth unter www.die-stifter.de. gespendet werden (https://www.die-stifter.de/aktuelles/info/gemeinsamgegencorona).

Bankverbindung der Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth:

IBAN: DE56 7625 0000 0009 9535 63
BIC: BYLADEM1SFU
Bankname: Sparkasse Fürth
Verwendungszweck: Corona

 

Sparkasse Fürth, Thomas Mück, Leiter Marketing,
Sparkasse Fürth, Angelika Uebelacker, Marketing.
E-Mail: presse@sparkasse-fuerth.de
Presse-Center: www.sparkasse-fuerth.de/presse
Weiter Presseberichte: Presse und Veranstaltungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.